Benefizkonzert im Erbdrostenhof zu Münster am Di. 19. Mai 2015

Nah und Fern

Junge PreisträgerInnen aus Tokio und Münster

spielen Musik aus Japan und Europa

von Barock bis Modern

 

Förderprojekte:

 

Deutschkurse für Flüchtlingsfrauen

Seit 2014 sind in Münster mehr als 250 Flüchtlinge, darunter viele Frauen und Kinder, aufgenommen worden, die sich eigene Wege für ihre Flucht gesucht und sie gefunden haben und in unserer Stadt  in Privathaushalten aufgenommen worden sind. Es werden Integrationskurse für diese Flüchtlinge angeboten, die sowohl Sprachkenntnisse als auch Wissenswertes über das alltägliche  Leben hierzulande vermitteln. Für die  Teilnahme an diesen Kursen haben die privat untergebrachten Flüchtlinge eine nicht unbeträchtliche Selbstbeteiligung zu tragen; Flüchtlinge und aufnehmende Familien sind damit aufgrund ihrer ohnehin außerordentlich  angespannten finanziellen Lage überfordert, wie sich leicht vorstellen lässt.  Um Flüchtlingsfrauen eine Teilnahme an den Kursen zu ermöglichen und so dabei zu helfen,  eine unverzichtbare Voraussetzung dafür zu schaffen bei uns anzukommen,  ist eine Unterstützung dringend geboten. Dazu will der Club Münster von Soroptimist International  in Kooperation  mit dem Amt für Flüchtlingshilfe und Migration und dem Sozialamt der Stadt Münster beitragen.


 

Cactus Junges Theater

Weltweit sind junge Menschen von Armut, politischer Verfolgung und Bildungsnotstand bedroht und suchen Zuflucht in Deutschland. Im Cactus Junges Theater Pool wächst der Anteil der Jugendlichen mit Migrationsvorgeschichte stetig. Da Cactus den Schwerpunkt auf Partizipation und Qualifikation aller Mitwirkenden legt, rückt die Auseinandersetzung mit dem Spannungsfeld zwischen Herkunftskultur und Ankunftskultur immer mehr in den Mittelpunkt. Junge Flüchtlinge, junge Migranten werden über die Arbeit im Proberaum und pädagogische Begleitung/ Beratung in ihren sozialen und interkulturellen Kompetenzen unterstützt und gestärkt. Die Integration von jungen Menschen mit Zuwanderungshintergrund mit dem Ziel , das Grundrecht auf gesellschaftliche Teilhabe zu erwirken, ist nur mit großem Engagement und ehrenamtlichen Hinterfrauen und Hintermännern machbar.

Das Jugendtheaterlabel trägt der Forderung an Theater heute, gesellschaftlich und sozial relevant zu agieren, Rechnung.

www.cactus-theater.de


 

Pressemitteilungen des Clubs Münster

Aktuelle Pressemitteilungen des Clubs - das clubeigene Presseorgan

- Projektförderungen

- Begegnungen

- Vorträge

- Veranstaltungen

- Termine

- Vorstandswechsel etc.

 

 

Pressemitteilung, 2011

„Musik im Rathaus" Benefizkonzert—mit den „Musikstars" von Morgen
  im Rahmen des 21. deutsch-japanischen Jugendaustausches
Münster. Junge Musiker im traditionsreichen Rathaus – Japanische PreisträgerInnen und das Junge Westfälische Barockensemble – was sich zunächst eher gegensätzlich anhört, wird zu einem gemeinschaftlichen internationalen Musikerlebnis zusammengeführt.
Im Rahmen des 21. deutsch-japanischen Jugendaustausches findet am Donnerstag, 9. Juni 2011 im Rathausfestsaal Münster um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert statt. Sechs junge, mehrfach ausgezeichnete Jugendliche (9 - 19 Jahre alt) aus Japan werden klassische Musik auf Klavier und Violine spielen. Ein exotischer Leckerbissen ist sicherlich das Spiel auf dem traditionellen japanischen Saiteninstrument, der Koto. Stücke des europäischen Hochbarock von Telemann bis Vivaldi spielt das Junge Westfälische Barockensemble der Westfälischen Schule für Musik. Diese jungen Talente (14 - 19 Jahre alt) sind ebenfalls alle Preisträgerinnen- und Preisträger nationaler und internationaler Musikwettbewerbe. Es werden also die „Musikstars" von Morgen zu hören sein.
Veranstaltet wird dieses Benefizkonzert von den Frauen der Soroptimist International Clubs Münster und Münster-Mauritz. Als Serviceorganistion engagiert sich Soroptimist International für soziale Projekte. Die Erlöse dieses Benefizkonzertes sollen die Arbeit der Theaterjugendwerkstatt „Cactus Junges Theater" und die Angebote des „Frauenhaus Telgte" finanziell unterstützen.
Nach der schrecklichen Naturkatastrophe in Japan wurden die Planungen kurz unterbrochen. Auf Wunsch der jungen Künstler aus Japan und mit dem Ziel, ihnen nun, soweit es möglich ist, Normalität in ihrem geplanten Alltag zu bieten, haben sich die SI Clubs entschlossen, das Konzert zu veranstalten.
Der Eintritt beträgt 25 Euro.
Karten sind bei der WN Vorverkaufsstelle und bei Clubmitgliedern zu erwerben.

 

Zum Seitenanfang